“MIT MEINEN BILDERN BAUE ICH EIN HAUS.

Manche sind das Fundament, einige die Fenster, andere die Wände, Türen und das Dach.

DAS HAUS IST NOCH LANGE NICHT FERTIG.”

2021

  • Atelier Sommerfest mit Vernissage
  • Art Walk 18 Vernissage in DIE GALERIE „Journey to Loveland“
  • Das Bild „Loveletter from loveland“ spendet Christian Emil Cerny einer Charity-Auktion zu Gunsten des „9er Hauses“

2020

  • Ausstellung Trash Art Gallery Wien
  • Studio Opening Wien
  • Atelier-Sommerfest mit Vernissage

2019

  • Zwei Ausstellungen in der Galerie Navas/Wien
  • Live-Performance in der Galerie Navas
  • Ausstellung im Atelier Moldovan
  • Ausstellung in der Pop up Street Währing
  • 2x Teilnahme am Vienna Art Market
  • Live-Painting LADY TRASH bei Camaleo/Naschmarkt
  • Kunst am Gemeindebau/Matzleinsdorferplatz Wien

2018

  • Ausstellung in der Galerie Navas/Wien
  • Zwei Ausstellungen im Atelier Moldovan/Wien
  • Publikation Freedom Bar Katalog / Auflage 5000 Stück

2017

  • Ausstellung RISK YOUR HEART II im Atelier Moldovan Wien

2016

  • Ausstellung Kunstfabrik Bruckneudorf
  • Ausstellung Scavolini Artlounge Wien

2015

  • Guerilla Art Marketing Hamburg St.Pauli
  • Open Air Show
  • und in Ottakring/Wien
  • Buchneuerscheinung „Wer vögeln will, muss zwitschern“ / erschienen im Goldegg Verlag

2014

  • Ausstellung Kunstfabrik Bruckneudorf

2012

  • Ausstellung ‘Who let the dogs out’ im Artist Space Hotel Le Meridien/Wien
  • Publikation Christian Emil Cerny Katalog / Auflage 2500 Stück

2011

  • Vernissage “koeniginnen II” im Equilibrium Kunstraum/Wien
  • Raumkonzept & Exponate für das Theaterstück Kleist/Galerie Amer-Abbas/Wien
  • Kunstprojekt ‘Olympus’ in der Art Lounge Vienna
  • Ausstellung bei ‘symantec’ Wien

2010

  • Vernissage „don’t look into my mirror“, Galerie im Arcotel Kaiserwasser

2009

  • Charity Auktion Lions Club

2008

  • Buchpublikation “Liebe ist …” – Auftragsarbeit des Goldegg-Verlages (Interviews mit prominenten Langzeit-Paaren zum Thema Liebe, Treue, Sex & Beruf) zusammen mit Rotraud Perner

2001

  • Kostümbild für “Nichts Schöneres” (Regie Sabine Mitterecker), Nestroypreis in der Kategorie „beste off-produktion“

1991-07

  • Kostüm- und Bühnenbild für TV, Theater, Showevents und für Solokünstlerinnen. Songcontest, REWE, Nestroygala u.v.m.

1985-86

  • Aufenthalt in West-Berlin/Kreuzberg.
  • Diverse Ausstellungen und Performances (Zeichnungen, Malerei, textile Installationen)
  • Texte für Performances.
  • Drehbücher für Kurzfilme.
  • Lesungen & Happenings.

1982

  • Einzel-Ausstellung (Zeichnungen, Textile Arbeiten, Malerei) in der Galerie Brunner in Lienz (Osttirol).

1981

  • Gruppenausstellung mehrerer Künstler (Zeichnungen, Textile Arbeiten, Malerei) im Technischen Museum Wien

1980-86

  • Studium der Theaterwissenschaften an der Uni Wien

1975-80

  • Kunstschule Herbststraße Wien. Abschluss Matura (auch in den Fächern Keramik und Naturstudien)
  • Gesellenprüfung in Kunststicken/Textiles Arbeiten